Immer wieder montags-ein Krimi

Morgen sind die Pfingstferien vorbei und der Alltag soll beginnen. Ich und wahrscheinlich viele andere Eltern wünschen sich einen möglichst entspannten Start. Doch sind alle noch auf Urlaub eingestellt und Urlaub bedeutet spät einschlafen, noch später aufstehen und meistens viel Zeit. Und dann beginnt der Krimi:

Morgens ist der Zeitplan von arbeitenden Eltern meist knapp getaktet. Aufstehen, wecken, frühstücken, fertig machen, ab geht´s! Und jeden morgen, auch ohne Ferien, fragt man sich, wie kann ich das nur besser hinkriegen? wie kann ich mein Kind motivieren? wie schaffe ich es, pünktlich uns stressfrei aus dem Haus zu kommen, wenn das Kind sich mal wieder nicht anziehen (oder ähnliches) will?

Leider gibt es dafür nur ein Patentrezept, das heisst Ruhe und Gelassenheit, auch wenn die Nerven blank liegen. Hier habe ich euch ein paar Tipps, wie das gelingen kann.

Organisation

Den letzten Abend schön ausklingen lassen hört sich sehr verlockend an, oder? Und am besten mit den Kindern. Stress beginnt am Morgen, nicht schon am Abend. Deshalb richte ich mit meinen Kindern an Abend vorher alles hin, was wichtig ist. Klamotten, Busfahrkarte für den neuen Monat, Schultasche und Rucksack für den Kindi. Damit muss ich am Morgen nicht mehr so viel nachdenken, ob ich wirklich nichts vergessen hab.

Vorbereitung

„Morgen geht es wieder los!“ Darum lass ich den letzten Tag ruhig angehen. Keine Besuche, keine Hektik. Und ich erinnere mich und meine Kids daran, dass ab Morgen wieder „ein anderer Wind“ weht und wir morgens bestimmte Dinge fertig bekommen müssen.

Morgenmuffelalarm!

Muffel, Motz und Grummel sind in der ersten Woche nach den Ferien oft zu Gast bei uns. Meist schon zum Frühstück stehen sie auf der Matte. Wir sind das frühe aufstehen nicht mehr gewöhnt. Da halte ich es lieber kurz mit den Gesprächen und lasse meine Knatschmonster inklusive mir in Ruhe. Wichtige Dingen kann ich auch am Nachmittag oder Abend ansprechen.

Manchmal hilft es, aber manchmal hilf eben alles nicht und es braucht einfach wieder ein paar Tage und in den Alltag reinzukommen. Dumm nur, dass dann meist gleich wieder ein Wochenende folgt…

Kommt gut in und durch die Woche!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Mama´s Logbuch veröffentlicht und mit , , , , , , , , getagged. Lesezeichen setzen: Permalink.

Kommentare sind geschlossen.