Baby an Board

Wenn wir reisen, soll es sicher sein. Wenn wir Kinder haben, ist es noch wichtiger für die Sicherheit im Auto zu sorgen.

Schnell sind „Familienkarren“ gekauft, mit Airbag hier und Airbag da. Oder man holt sich gleich einen ungelenken „Hausfrauenpanzer“. Die sind so sicher, weil man sieht damit besser und so.

Die Autos fressen Sprit, sind schlecht zu lenken. Aber gut. Doch sind sie wirklich sicher? Und was ist noch sicher und wichtig mit Kindern im Auto?

Ja, ein Kindersitz. Und da ist die Auswahl zwischenzeitlich groß geworden. Der Wettbewerb boomt. Früher, also vor zehn Jahren noch, gab es nicht wirklich viel zu diesem Thema. Es gab zwar Kindersitze, von zwei Marken. Mehr oder weniger. Ich konnte wählen zwischen ein paar Bezügen, aber alle wurden als Super sicher verkauft.

Heute hat sich viel getan zur Sicherheit von Kindern im Auto. Die Ergebnisse sind interessant.

Und oft hängt Sicherheit für Babys und Kinder am Preis. Am Pries vom Kindersitz und nicht an der Ausstattung des Autos. Ein nachdenklicher Beitrag:

Dieser Beitrag wurde unter Small World veröffentlicht. Lesezeichen setzen: Permalink.

Kommentare sind geschlossen.